Urlaub in der Slowakei

Slowakei Informationen

 

Ortsnamen mit :

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

R

S

T

U

V

Z

Zur Startseite

Zum Inhaltsverzeichnis

Zu den Slowakei News

 

Zur Rubrik Bratislava

 

Slowakei

Staatswappen Slowakei

Landkarte Slowakei

Sprachkurs Slowakei

Das Land Slowakei

 

Landschaften SK

Nationalparks SK

Schutzgebiete SK

Regionen Slowakei

Höhlen Slowakei

 

Reiseziele SK

Symbole Slowakei

Impressionen SK

Reportagen Slowakei

 

Ortsnamen Slowakei

Städte in der Slowakei

Tourismus Slowakei

Kuren in der Slowakei

Historie Slowakei

Politik Slowakei

Wissenschaft SK

Kultur Slowakei

Kirche Slowakei

Sport Slowakei

Shopping Slowakei

Wetter Slowakei

Wirtschaft Slowakei

Industrie Slowakei

Handwerk Slowakei

Handel Slowakei

Landwirtschaft SK

Verkehr Slowakei

Finanzen Slowakei

 

Slowakei - Das Buch

Slowakei - Das Buch

 

Silvester Slowakei

Kuren in der Slowakei

 

 

Bratislava.de

Disclaimer

Impressum

Datenschutz

AGB

Widmung

 

Wir unterstützen

Wikipedia - Die freie Enzrklopedie

Machen Sie mit !

 


Landschaften

Nationalparks

Schutzgebiete

Regionen

Höhlen

 

Nationalparks

Hohe Tatra

Niedere Tatra

Slowak. Paradies

Pieniny

Kleine Fatra

Poloniny

Hochebene Muran

Große Fatra

Slowak. Karst

 

Slowakisches Paradies Nationalpark - Slovensky Raj

 

Unterkunft 

 

Wetter 

Wetter im Slowakischen Paradies

Homepage

 

Google Maps 

Google Maps Slowakisches Paradies

Wikipedia 

Wikipedia Slowakisches Paradies

 

 

Slowak. Paradies

Urlaub

Landkarte

Weitere Infos

Interessante Links

 

Slowakisches Paradies Stratenska pila

Slowakisches Paradies, Stratenska pila , Bildquelle: Wikipedia, Autor: Kristo

 

 Abbildung © www.foto-julius.at

Das Slowakische Paradies (slowakisch Slovensky Raj) ,

eine unglaublich schöne
Landschaft mit einer
Ausdehnung von  ca. 20.000
ha Fläche,

erstreckt sich im nordöstlichen
Teil des Slowakischen Erzgebirges.

Das Slowakische Paradies wurde 1988 als Nationalpark unter besonderen Schutz gestellt.
Zu den bekanntesten Besonderheiten der Landschaft zählen die außergewöhnlich schönen Tropfsteinhöhlen.

 

Berühmt ist die für Urlauber zugängliche Eishöhle Dobsina, die schon seit 1870 ein Ausflugsziel ist. (Rubrik Höhlen )

Ein Eldorado für Wanderer und Kletterer sind auch die Hochebenen, Schluchten und wunderschönen Wasserfälle.
Der höchste Berg des Nationalparks Slowakisches Paradies ist der Predna holla (1545 Meter über dem Meeresspiegel) .

Das höhenmässige Gegenstück ist das  10 km lange Bruchtal des Flusses Hornad.

Die bekanntesten Schluchten sind die Sucha Bela und Kysel mit zahlreichen Wasserfällen.

Für viele Wanderungen ist hier festes Schuhwerk und keine Höhenangst angesagt.

 

 

Slowakei, Bildquelle: Wikipedia, Autor:

Zum Wikipedia Eintrag