Urlaub in der Slowakei

Slowakei Informationen

 

Ortsnamen mit :

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

R

S

T

U

V

Z

Zur Startseite

Zum Inhaltsverzeichnis

Zu den Slowakei News

 

Zur Rubrik Bratislava

 

Slowakei

Staatswappen Slowakei

Landkarte Slowakei

Sprachkurs Slowakei

Das Land Slowakei

Landschaften SK

 

Reiseziele Slowakei

Symbole Slowakei

Impressionen SK

Reportagen Slowakei

 

Ortsnamen Slowakei

Städte Slowakei

Tourismus Slowakei

Kuren in der Slowakei

Historie Slowakei

Politik Slowakei

Wissenschaft SK

Kultur Slowakei

Kirche Slowakei

Sport Slowakei

Shopping Slowakei

Wetter Slowakei

Wirtschaft Slowakei

Industrie Slowakei

Handwerk Slowakei

Handel Slowakei

Landwirtschaft SK

 

Verkehr Slowakei

Straßenverkehr SK

Bahnverkehr Slowakei

Schifffahrt Slowakei

Luftverkehr Slowakei

Linksammlung

 

Finanzen Slowakei

 

Slowakei - Das Buch

Slowakei - Das Buch

 

Silvester Slowakei

Kuren in der Slowakei

 

 

Bratislava.de

Disclaimer

Impressum

Datenschutz

AGB

Widmung

 

Wir unterstützen

Wikipedia - Die freie Enzrklopedie

Machen Sie mit !

 


Slowakei Maut Vignette

 

Verkehr

Straßenverkehr

Bahnverkehr

Schiffahrt

Luftverkehr

Linksammlung

 

Straßenverkehr allgemein

Verkehrsregeln und Hinweise

Mautgebühren und Vignette

 

Maut Slowakei Verkehrszeichen

 

Die Slowakei macht Schluss mit Klebe-Vignetten. Die Autobahngebühren werden ab Januar elektronisch eingezogen

Bratislava - Ab 1. Januar ist in der Slowakei Schluss mit dem Aufkleben von Autobahnvignetten. Ab Jahresbeginn 2016 zieht die nationale Autobahn- und Schnellstraßengesellschaft NDS die Benutzungsgebühren elektronisch ein.

Auch Reisende aus anderen Ländern können die "E-Vignette" schon vor dem Grenzübertritt im Internet auf einer eigens dafür auch auf Deutsch eingerichteten Homepage bestellen.

Zudem gibt es weiterhin die Möglichkeit des Kaufs an Tankstellen und Verkaufsstellen an den Grenzübergängen, aber auch dort wird die Vignette nicht mehr als Aufkleber ausgegeben. Auch die Rechnung für den Kauf müssen die Autofahrer nach der elektronischen Registrierung des Fahrzeugs nicht mit sich führen.

NDS-Generaldirektor Milan Gajdos hatte die Änderung bereits Anfang Dezember mit den Worten angekündigt: "Das Aufkleben von irgendwelchen Papierchen auf die Windschutzscheibe ist doch ein schon sehr altmodisches System. Jetzt sind wir im 21. Jahrhundert angekommen." Die Höhe der Gebühren bleibt gegenüber 2015 unverändert. Für ein Personenauto bis 3,5 Tonnen kostet die Maut für zehn Tage, 30 Tage oder ein Jahr zehn, vierzehn beziehungsweise fünfzig Euro

Quelle: motor-talk.de

 

Slowakei Autobahnen Landkarte

Stand 2014                     In Betrieb  -  in Bau  -  in Planung           Quelle: Wikipedia

 

Vignette-Nutzungsgebühren für Autobahnen und Landstaßen
Stand 2013, Quelle: Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Pressburg
Stand Homepage der Quelle März 2016

Zum Originalartikel

Gebührenpflichtig in der Slowakei sind Autobahn- und Schnellstraßen bzw. einige ausgewählte Abschnitte auf den Straßen der sog. 1. Klasse/Bundesstraße) in der Gesamtlänge von 2033 km (Angabe der Nationalen Autobahngesellschaft). Fahrzeuge bis 3,5 t sind vignettenpflichtig, im Falle eines Fahrzeugs unter 3,5 t mit Anhänger, deren Gesamtgewicht 3,5 t überschreitet, sind beide Teile des Sattelzuges mit einer Vignette zu versehen. Die Vignettenpreise für das Fahrzeug und den Anhänger sind gleich, ihr Design ist unterschiedlich.

Für das Jahr 2013 gelten folgende Preise:
* Tagesvignette: nicht erhältlich
* 10-Tage-Vignette: 10,00 Euro
* 30-Tage-Vignette: 14,00 Euro
* Jahresvignette (gültig vom 1. 1. 2013 bis zum 31. 1. 2014): 50,00 Euro

Fahrzeuge über 12 t (auch Busse, die inklusive Fahrer mehr als neun Personen befördern) sind mautpflichtig (mehr dazu unter im Teil „Maut- und Vignettenpflicht in der Slowakei“)

Gebührenpflichtige Strecken:

D1
Bratislava - Hričovské Podhradie (Knotenpunkt D1 und D3)
Ivachnová - Jánovce
Jablonov - Fričovce
Svinia - Prešov, západ
Prešov - Budimír

D2
Kúty/Brodské (SK/CZ) - Bratislava
Jarovce (SK/A) – Jarovce (Knotenpunkt D2 und D4)

D3
Hričovské Podhradie (Knotenpunkt D1 und D3) - Žilina, Strážov

D4
Jarovce (SK/A) - Jarovce (Knotenpunkt D2 und D4)

R1 - Trnava - Banská Bystrica

R2 - Budča (Knotenpunkt R1 und R2) - Zvolen

R6
Beluša (Knotenpunkt D1 und R6) – Púchov

Straße der 1. Klasse/Bundesstraße

Nr. 75 Abschnitt Sládkovičcovo – Nové Zámky (gebührenpflichtig auf der Länge 47,5 km)
Nr. 51 Umfahrung von Trnava

Die diesbezüglichen Vorschriften können sich ändern. Die Angaben sind ohne Gewähr.

 

 

Slowakei, Bildquelle: Wikipedia, Autor:

Zum Wikipedia Eintrag