Die Slowakei und ihre Hauptstadt Bratislava , Tourismus und Urlaub , Landschaften, Sehenswürdigkeiten

 

Urlaub in
Bratislava

 

Urlaub in der Slowakei

Slowakei Informationen

Urlaub in der
Hohen Tatra

Ortsnamen mit :

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

R

S

T

U

V

Z

Zur Startseite

Zum Inhaltsverzeichnis

Zu den Slowakei News

 

Zur Rubrik Bratislava

 

Slowakei

Staatswappen Slowakei

Landkarte Slowakei

Sprachkurs Slowakei

Das Land Slowakei

Landschaften SK

 

Reiseziele Slowakei

Symbole der Slowakei

Impressionen SK

Reportagen Slowakei

 

Ortsnamen Slowakei

Städte Slowakei

Tourismus Slowakei

 

Kuren in der Slowakei

Bergwelt Slowakei

Kurorte Slowakei

Linksammlung

 

Historie Slowakei

Politik Slowakei

Wissenschaft SK

Kultur Slowakei

Kirche Slowakei

Sport Slowakei

Shopping Slowakei

Wetter Slowakei

Wirtschaft Slowakei

Industrie Slowakei

Handwerk Slowakei

Handel Slowakei

Landwirtschaft SK

Verkehr Slowakei

Finanzen Slowakei

 

Slowakei - Das Buch

Slowakei - Das Buch

 

Silvester Slowakei

Kuren in der Slowakei

 

 

Bratislava.de

Disclaimer

Impressum

Datenschutz

AGB

Widmung

 

Wir unterstützen

Wikipedia - Die freie Enzrklopedie

Machen Sie mit !

 


Kuren

Bergwelt

Kurorte

Linksammlung

-

 

Kurorte

Bardejov

Bojnice

Dudince

Piestany

Novy Smokovec

Rajecke Teplice

Sliac

Smrdaky

Strbske Pleso

Trencianske Teplice

Turcianske Teplice

Vysne Ruzbachy

 

 

 

Kurort Piestany, Pistyan

 

Unterkunft 

 

Wetter 

Wetter in Piestany

Homepage 

Homepage von Piestany

Google Maps 

Google Maps Piestany

Wikipedia 

Wikipedia Piestany

 

 

 

Piestany

Landkarte

Linksammlung

 

 

Piestany mit seinen natürlichen Heilquellen und dem hohem Standard der medizinischen Betreuung zählt bei Kurgästen und Touristen aus der Slowakei und aus aller Welt  zu den beliebtesten Heilbädern in der Slowakei.

 

Abbildung © www.piestany.sk

Die weltweit anerkannte Heilkraft des Thermalwassers und des Schwefelschlamms

wie auch die malerische Lage des Kurortes tragen wie die mehr als 100 Jahre alte Tradition zum weltbekannten Ruf von Piestany bei.

Die Thermalquellen des Ortes entspringen einer Tiefe von ca. 2 000 m.

Das Wasser hat eine Temperatur von 67-69 °C und enthält etwa 1500 mg/l
Mineralstoffe,  insbesondere Schwefelwasserstoff.

Der Heilschlamm ist ein Sediment des Flusses Vah. Dieses Sediment hat sich an der Stelle der heutigen Heilquellen angesammelt wurde durch die Einwirkung des warmen Schwefelwassers und thermophiler Bakterien zu dem legendären Heilschlamm.

Seine Heilwirkung macht ihn zu einem anerkannten wirkungsvollen Mittel bei der Behandlung von rheumatischen Erkrankungen.

 

 

 

 

 

 

Slowakei, Bildquelle: Wikipedia, Autor:

Zum Wikipedia Eintrag