Slowakei , Höhlen in der Slowakei, Aragonithöhle Ochtinska, Burghöhle Weinitz, Eishöhle Dobsinska, Höhle Hamanec, Höhlenschlucht Silicka ...

Slowakei Staatsflagge

Slowakei Informationen

 

 

Ortsnamen mit :

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

R

S

T

U

V

Z

 

 

Zur Startseite

Zum Inhaltsverzeichnis

 

Slowakei News

 

Zur Rubrik Bratislava

 

Slowakei

Staatswappen Slowakei

 

Das Land Slowakei

Landkarte Slowakei

Landschaften SK

Nationalparks SK

Schutzgebiete SK

Weitere Regionen SK

Höhlen Slowakei

Sprachkurs Slowakei

 

Slowakei

Staatswappen Slowakei

 

Reportagen Slowakei

Reiseziele Slowakei

Symbole der Slowakei

Impressionen SK

Die Welt Slowakei Orte

Jubiläum Hauptstadt

 

Slowakei

Staatswappen Slowakei

 

Ortsnamen Slowakei

Städte Slowakei

 

Slowakei

Staatswappen Slowakei

 

Tourismus Slowakei

Kuren in der Slowakei

Historie Slowakei

Politik Slowakei

Wissenschaft SK

Kultur Slowakei

Kirche Slowakei

Sport Slowakei

Shopping Slowakei

Wetter Slowakei

 

Slowakei

Staatswappen Slowakei

 

Wirtschaft Slowakei

Industrie Slowakei

Handwerk Slowakei

Handel Slowakei

Landwirtschaft SK

Verkehr Slowakei

Finanzen Slowakei

 

Slowakei - Das Buch

Slowakei - Das Buch

 

 

Kuren in der Slowakei

 

Bratislava.de

 

Werbung

 

 

Disclaimer

Impressum

Datenschutz

AGB

 

Widmung

 

Wir unterstützen

Wikipedia - Die freie Enzrklopedie

Machen Sie mit !

 

 


Landschaften

Nationalparks

Schutzgebiete

Regionen

Höhlen

 

Höhle der toten Fledermäuse

 

Höhlen in der Slowakei

Aragonithöhle Ochtinska

Burghöhle Weinitz

Eishöhle Demänovska

Eishöhle Dobsinska

Freiheitshöhle Demänovska

Höhle Belianska

Höhle Bystrianska

Höhle der toten Fledermäuse

Höhle Domica

Höhle Driny

Höhle Gombasecka

Höhle Harmanec

Höhle Jasovska

Höhle Krasnohorska

Höhle Vazecka

Höhle Zla diera

Höhlenschlucht Silicka

 

Höhle der toten Fledermäuse, slowakisch Jaskyňa mŕtvych netopiero
Lage: Bezirk Banska Bystrica, Gemeinde Brezno, Ort Brezno, Nationalpark Niedere Tatra

Die Höhle der toten Fledermäuse – Jaskyňa mŕtvych netopierov im Nationalpark  Niedere Tatra, bekam ihren Namen nach Funden einer großen Anzahl von Fledermausknochen, die etwa 6000 Jahre alt sind.

Sie ist in Begleitung eines Höhlenführers zugänglich. Dabei gibt es in der Höhle Routen mit hohen und weniger hohen Ansprüchen an die klettersportlichen Fähigkeiten der Besucher.

Es herrscht eine für Höhlen ungewöhnlich starke Luftströmung. Die Temperatur liegt nur wenige Grade über dem Gefrierpunkt.

 

Unterkunft

Unterkunft

Wetter

Wetter

Homepage

Homepage

Google Maps

Google Maps

Wikipedia

Wikipedia Eintrag

 

Höhle der toten Fledermäuse

 

 

 

 

 

Google Maps

Wikipedia Eintrag

Nationalpark Niedere Tatra

 

 

 

Wetter

-

Google Maps

Wikipedia Eintrag

Brezno

Bries an der Gran

 

 

Wetter

Homepage

Google Maps

Wikipedia Eintrag

 

 

 

Höhle der toten Fledermäuse - Informationen

Sprachen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Slowakei, Bildquelle: Wikipedia, Autor:

Zum Wikipedia Eintrag

 

 

 

Oheioo Catering

 

 

 

 

 

 

 

 

Slowakei - Das Buch

 

Slowakei - Das Buch

versandkostenfrei
zu Ihnen nach Hause

 

 

Bratislava.de

 

Hohe-Tatra.de