Urlaub in der Slowakei

Slowakei Informationen

 

Ortsnamen mit :

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

R

S

T

U

V

Z

Zur Startseite

Zum Inhaltsverzeichnis

Zu den Slowakei News

 

Zur Rubrik Slowakei

 

Bratislava

Bratislava Wappen

Stadtplan Bratislava

 

Hauptstadt Bratislava

Sehenswürdigkeiten

Landschaften Br

Tourismus Bratislava

Historie Bratislava

Politik Bratislava

Wissenschaft Br

 

Kultur Bratislava

Museen Bratislava

Theater Bratislava

Orientierung Br

Episoden Bratislava

Linksammlung

 

Kirche Bratislava

Sport Bratislava

Kuren in Bratislava

Shopping Bratislava

Wetter Bratislava

Wirtschaft Bratislava

Industrie Bratislava

Handwerk Bratislava

Handel Bratislava

Landwirtschaft Br

Verkehr Bratislava

Finanzen Bratislava

 

Slowakei - Das Buch

Slowakei - Das Buch

 

Silvester Slowakei

Kuren in der Slowakei

 

 

Bratislava.de

Disclaimer

Impressum

Datenschutz

AGB

Widmung

 

Wir unterstützen

Wikipedia - Die freie Enzrklopedie

Machen Sie mit !

 


Bratislava Kultur Episoden

 

Unterkunft 

 

Wetter 

Wetter in Bratislava

Homepage 

Homepage von Bratislava

Google Maps 

Google Maps Bratislava

Wikipedia 

Wikipedia Bratislava

 

 

Kultur

Museen

Theater

Orientierung

Episoden

Linksammlung

 

Der Schöne Náci – eine typische Gestalt des alten Bratislava

Aus der Auslage des Cafes Roland auf dem Hauptplatz in Bratislava grüßte er eine zeitlang die Vorübergehenden mit einem leichten Kopfnicken, wobei er die Augen leicht zusammenkniff und mit der rechten Hand, die ein kleines Paket trug, winkte. Das war für ihn charakteristisch.

Von wem eigentlich ist die Rede? Von dem Schönen Naci, besser gesagt, von einer Puppe in Lebensgröße, die nach alten Fotografien der bildende Künstler und Designer Karol Krcmar schuf.

Im Inneren der hölzernen Puppe verbirgt sich ein beweglicher Mechanismus. Wer war eigentlich dieser Mann, dessen Plastik am Fischtor vor dem Cafe Mayer in Bratislava 1997 enthüllt wurde? Der Schöne Naci war die typische Gestalt des Bratislavaer Korsos. Er war Stammgast im Café Mayer und hatte dort seinen eigenen Tisch. Noch vor dem 2. Weltkrieg, aber auch viele Jahre danach, kannte ihn jeder Preßburger.

Abb. © SRI

Der Schöne Naci, mit dem Eigennamen Ignác Lamár wurde am 12. August 1897 in Petrzalka – deutsch Engerau – geboren.

Seine Mutter Maria verließ die Familie als Ignac nur 7 Jahre jung war.

Kurz danach verstarb sein Vater Jakub, Schuhmacher von Beruf.

Sein jüngerer Bruder Karol, der gelähmt war, wurde in einer charitativen Anstalt untergebracht.

Ignac dagegen wurde auf sich selbst angewiesen. Später, dank dem Unternehmer Fekete, stellte man Ignac als Requisiteur im Theater an.

Jedem, dem Schöne Naci begegnete, lächelte er zu, jedem machte er ein Kompliment, jeden begrüßte er höflich. Man nannte ihn

Bratislavaer „Arbiter Elegantiarum“
des 20. Jahrhunderts.

Vor dem Krieg, aber auch in der Kriegszeit sprach ihn jeder mit dem slowakischen Namen Ignacko an. Davon die Abkürzung Naci. Wer und wann  ihn mit dem Attribut schön benannte, weiss heute niemand mehr.

Eins ist jedoch klar – er war immer schön angezogen: schwarzer Frack, Zylinderhut und weiße Handschuhe. In der Sommerhitze trug er einen weißen Smoking, ins akkurat gekämmtes Haar schmierte er Brillantine. In der Hand hielt er immer einen Spazierstock. Dieser Mann war wirklich eine lebendige, elegante Werbung.

Kurz nach dem 2. Weltkrieg geriet Schöne Naci in den Sammellager in Petrzalka, wo die bratislavaer Deutschen vor ihrer Aussiedlung nach Deutschland zusammengebracht wurden.

Doch Schöne Naci hatte Glück. Dank Dr. Blazej Rip durfte er wieder nach Bratislava zurückkehren.

Die letzten 21 Jahre seines Lebens verbrachte er im Altersheim in Bratislava.
Er starb am 21. Oktober 1967 im TBC-Kreis-Krankenhaus in Lehnice,
wo er auch beigesetzt wurde.

Die Fürsorge für das Grab übernahm die Gemeinde. Das Kreuz wurde zwar renoviert,
doch am Grab gibt es bis heute keinen Namen.

Slovak Radio International vom 20.08.2004

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Slowakei, Bildquelle: Wikipedia, Autor:

Zum Wikipedia Eintrag